Suche
  • Wie sicher sind Ihre Geschäftsprozesse?
  • Wir helfen Ihnen dabei, genau das herauszufinden!
Suche Menü

Projektförderung

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt im Rahmen des Förderschwerpunkts „Mittelstand-Digital – IKT-Anwendungen in der Wirtschaft“ insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) beim effizienten Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT). Ziel des Förderschwerpunktes Mittelstand-Digital ist es,

  • technisch exzellente, wirtschaftliche und gut nachahmbare Lösungen zu entwickeln,
  • die Innovationsfähigkeit kleiner und mittlerer Unternehmen zu stärken,
  • Good- und Best Practice-Vorbilder für eine breite Nachahmung zu schaffen,
  • die branchenübergreifende Akzeptanz von eStandard-Lösungen zu stärken,
  • benutzerfreundliche Softwareprodukte für KMU zu etablieren sowie
  • insgesamt die IKT-Kompetenz von KMU und Handwerk zu stärken.

Der Förderschwerpunkt Mittelstand-Digital umfasst dazu drei Förderinitiativen:

  • eKompetenz-Netzwerk für Unternehmen
  • Einfach intuitiv – Usability für den Mittelstand
  • eStandards: Geschäftsprozesse standardisieren, Erfolg sichern
GESINE-Grafik-Foerderstruktur

Förderstruktur: Projekt GESINE

Im Rahmen der Förderinitative eStandards sind elf Förderprojekte angesiedelt. Das BF/M verfolgt dabei zusammen mit seinen Projektpartnern – unter der fachlichen Leitung von Professor Dr. Torsten Eymann (BF/M), Prof. Dr. Dr. h.c. Günter Müller (IIG Telematik) und Dipl.-Inf. Martin Jurisch (AristaFlow) – das Förderprojekt GESINE (Geschäftsprozess-Sicherheit zur Verstärkung des Einsatzes von eBusiness-Standards).
Weitere Informationen zu Mittelstand-Digital