Suche
  • Wie sicher sind Ihre Geschäftsprozesse?
  • Wir helfen Ihnen dabei, genau das herauszufinden!
Suche Menü

Rückblick zur IT & Business 2015

Vom 29.09. bis 01.10.2015 fand die IT & Business 2015 in Stuttgart statt. Das Projekt GESINE (vertreten durch die AristaFlow GmbH) war in diesem Jahr mit den Schwerpunktthemen „elektronische Rechnungsbearbeitung nach GoBD“, „Industrie 4.0“ sowie „ISO 9001:2015“ auf der Messe vertreten.

IT_Business_Logo_4C_U_de_01

Am Messestand konnten sich die Besucher über die neuesten Entwicklungen aus dem vom BMWi im Förderschwerpunkt Mittelstand Digital (Initiative eStandards) geförderten Projekt GESINE informieren. Insbesondere wurde der im Projekt entstandene eBusiness-Demonstrator für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) gezeigt. Dieser veranschaulicht, wie einfach, sicher und gleichzeitig flexibel elektronische Geschäftsprozesse sein können und ermöglicht es KMU, sich risikolos und spielerisch mit den Möglichkeiten der sicheren elektronischen Abwicklung von Geschäftsprozessen auseinanderzusetzen. Dass IT-Sicherheit ein wichtiges Kernthema der Messe war, das viele Interessenten anzog, wurde dabei sehr gut deutlich. Wer vor Ort die Gelegenheit verpasst hatte, den eBusiness-Demonstrator für KMU genauer unter die Lupe zu nehmen, hat online jederzeit dazu die Möglichkeit dazu. Auf der Projektwebseite www.gesine-digital.de können alle Interessierten anhand eines exemplarischen Rechnungsprozesses die sichere elektronische Abwicklung von Geschäftsprozessen auf Herz und Nieren prüfen und für das eigene Unternehmen und die eigenen Prozesse möglichen Nutzen der Prozessautomatisierung und -digitalisierung ableiten.

2015-09-29 IT & Business (2)

Martin Jurisch, Geschäftsführer der AristaFlow GmbH

Digitale Rechnungsbearbeitung war ein klarer Schwerpunkt der diesjährigen IT & Business, was die Themenwahl noch einmal bestätigte. Am Messestand überzeugte die AristaFlow-Lösung durch seine anwenderfreundliche und gut durchdachte Benutzeroberfläche. Auch waren die Interessenten von der einfachen Bedienung und Anpassbarkeit der Software beeindruckt.

Neben der digitalen Rechnungsbearbeitung war das allgegenwärtige Thema „Industrie 4.0“ auf der Messe deutlich spürbar. Hier konnte AristaFlow mit durchgängiger Prozessorientierung und Vernetzung punkten, die auch im Projekt GESINE zum Einsatz kam. Mit der innovativen Workflow-Technologie können alle an der Wertschöpfung beteiligten Akteure, seien es Menschen, Systeme oder Anwendungen, miteinander gekoppelt und vernetzt werden, um effiziente und gleichzeitig hoch flexible Prozesse zu realisieren.

Die Themen „Wissens- und Risikomanagement“, wie sie zur Erfüllung der ISO 9001:2015 gefordert werden, wurden auf der IT & Business als wichtig erkannt. Hier ließ sich aber auch klar erkennen, dass es kaum Anbieter gibt, die umfassende systematische Lösungen bieten können und sich dabei noch prozessorientiert aufstellen.

Mit den Mitausstellern ergaben sich interessante Gespräche und Kontakte. Mit Anbietern von ERP, MES und EIP wurden zudem interessante Gespräche geführt und gemeinsame Interessen und Potenziale erkannt, die sich speziell auf die adressierten Themen „Industrie 4.0“ und „ISO 9001:2015“ bezogen. Ein durchweg positiver Auftritt!

Bei allen Besuchern bedanken wir uns herzlich für das Interesse und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.